• David Werner

Die erste Million in 7 Jahren? | Buchvorstellung: Bodo Schäfer „Der Weg zur finanziellen Freiheit“

Aktualisiert: 30. Aug. 2021

Eine Millionen Euro in sieben Jahren. Zugegeben: Das klingt doch fast schon zu schön um wahr zu sein. Wie es funktionieren soll und wie jeder finanziell frei werden kann, erklärt Bodo Schäfer in seinem Buch „Der Weg zur finanziellen Freiheit“.

📚 Hier das Buch direkt auf amazon bestellen (Werbung)

https://amzn.to/3CH0QcC (*)

Buchzusammenfassung auf YouTube anschauen


Fakten zum Autor und zum Buch


Bevor wir anfangen, erst einmal ein paar Fakten zum Autor und zum Buch. Bodo Schäfer bezeichnet sich selbst als „Money-Coach“ und ist international als Seminarredner aktiv. Seine Bücher wurden weltweit millionenfach verkauft. Damit zählt Bodo Schäfer zu den erfolgreichsten Sachbuchautoren. Sein Buch „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ ist 1998 im dtv Verlag erschienen, hat 312 Seiten und kostet knapp 10€. Es ist in über 35 Sprachen übersetzt worden und ist laut eigenen Angaben weltweit das erfolgreichste Geld-Buch aller Zeiten. Damit sind die Ansprüche beim Lesen natürlich hoch. Aber worum geht es in dem Buch eigentlich genau?


Teil 1: Grundlagen


Grundsätzlich ist das Buch in zwei Teile gegliedert. Am Anfang erklärt Schäfer die Grundlagen und geht dann zur Praxis über.


Das Buch startet mit einer Selbstanalyse über den Stand seiner Finanzen. Das Fundament von Wohlstand ist es laut Schäfer, Träume, Ziele, Werte und Strategien miteinander zu verbinden.


Der zweite wichtige Punkt ist Verantwortung zu übernehmen – und zwar für sich, sein Leben und natürlich auch für seine Finanzen. Wir sind selbst dafür verantwortlich, wie viel Geld wir momentan haben und wie viel wir in sieben Jahren haben werden. Dazu gehört auch, dass wir Verantwortung für unsere Erfolge und Fehler übernehmen – wobei Fehler laut Schäfer gut sind, um zu lernen. Ohne Fehler kein Wohlstand. Dazu gehört auch seinen Kontrollbereich zu erweitern, zum Beispiel indem man seine Komfortzone verlässt und Probleme als Chancen sieht.


Außerdem gibt er die ersten praktischen Tipps, die beim Aufbau von finanzieller Freiheit helfen: Bücher, Seminare, Vorbilder bzw. ein Coach, das Schreiben eines Erfolgsjournals und ein Traumalbum. Aber auch eine gewisse Risikobereitschaft und Mut sind notwendig.


Wenn es so einfach ist, warum sind dann nicht alle Menschen wohlhabend? Den Unterschied machen laut Schäfer die Glaubenssätze aus. Viele Menschen haben eine negative Einstellung zum Thema Geld und sind deshalb auch nicht finanziell frei.

Beispielsweise ist oft im Unterbewusstsein verankert, dass Geld den Charakter verdirbt. Und weil unser Unterbewusstsein immer das macht, wovon wir tief überzeugt sind, müssen unsere Glaubenssätze geändert werden. Und erst dann verändert sich unser Leben.

„Wem Sie die Schuld geben, dem geben Sie die Macht“. Bodo Schäfer

📚 Hier das Buch direkt auf amazon bestellen (Werbung)

https://amzn.to/3CH0QcC (*)

Teil 2: Praktische Anleitung


Wie geht man aber jetzt konkret vor? Diese Frage wird im zweiten Teil beantwortet. Als erstes geht es aber um genau das Gegenteil: Schulden. Bodo Schäfer erklärt dazu den Unterschied zwischen dummen (z.B. Konsumschulden) und intelligenten Schulden (z.B. zur Gründung eines Unternehmens).


Auch geht es darum wie Schulden entstehen, wie sie verhindert werden können und für die meisten wahrscheinlich am wichtigsten: Wie Schulden abgebaut werden können. Dazu benutzt Schäfer die sog. „50/50-Regel“. Dabei verwendet man 50 Prozent seines erübrigten Geldes zum Schuldenabbau und die anderen 50 Prozent zum Aufbau von Wohlstand. Es ist natürlich motivierender zu wissen, dass man nach dem Schuldenabbau nicht bei Null startet, sondern bereits eine gewisse Reserve aufgebaut hat. Dafür braucht man theoretisch aber auch doppelt so lange.


Wie wird man jetzt aber finanziell frei? Die erste Stellschraube ist es, sein Einkommen zu erhöhen. Dazu ist es wichtig zu wissen, dass jeder genau so viel bekommt wie er verdient. Der Markt bezahlt jeden also nach seinem wirtschaftlichen Wert. Deshalb ist es nur logisch, seinen Marktwert zu steigern, um sein Einkommen zu erhöhen.


Das geht zum Beispiel durch Bildung und indem man sich als Experte positioniert. Auch ist es wichtig Stärke zu zeigen und sich auf seine „einkommensproduzierenden Aktivitäten“ zu konzentrieren.


Solange man von seinem Einkommen nichts spart, bringt aber natürlich auch ein höheres Einkommen nichts. Wichtig ist nämlich nur, was man von seinem Geld behält. Sparen heißt für Schäfer sich selbst zu bezahlen. Sein Vorschlag: 10 Prozent des Nettoverdientes sparen und jeweils 50 Prozent einer Gehaltserhöhung. Und nicht am Ende des Monats, sondern am Anfang. Allerdings stehen uns auch beim Sparen oft negativen Glaubenssätze im Weg.


Im nächsten Kapitel erklärt Schäfer anhand von Zahlenbeispielen den Effekt des Zinseszinses. Für dessen Effekt sind drei Faktoren wichtig: Rendite, Zeit und Einsatz. So werden aus 1000€ bei einer Rendite von 8% in 100 Jahren knapp 2,2 Millionen Euro.

Zugegeben ein relativ langer Zeitraum und eine sehr optimistische Rendite. Dieses Beispiel zeigt aber: Je früher man anfängt, desto besser. Und umso weniger Zeit man hat, desto höher muss die Rendite sein, um Wohlstand aufzubauen.


Das Geld muss natürlich aber auch richtig angelegt werden. Dazu ist es im ersten Schritt wichtig, zwischen Spekulationen (z.B. Aktien), Investitionen (z.B. Rendite-Immobilien) und Verbindlichkeiten (z.B. Auto) zu unterscheiden. Auch das Eigenheim ist für Schäfer eine Verbindlichkeit; ein Luxus, der nur Geld kostet aber nichts einbringt.


Schäfer empfiehlt, sein Vermögen in Geldwert- (z.B. Festgeldkonten) und Sachwert-Anlagen (z.B. Aktien und Aktienfonds) zu streuen.


Um finanziell frei zu werden gibt es grundsätzlich drei aufeinander aufbauende Schritte. Der erste ist der finanzielle Schutz. Dazu rechnet man aus, wie viel Geld man pro Monat benötigt und multipliziert das mit der Anzahl der Monate, für die man – sollte das Einkommen plötzlich wegbrechen – gerne finanziellen Schutz hätte.

Ihr braucht 2.000€ pro Monat und wollt finanziellen Schutz für neun Monate. Dafür braucht ihr also eine Summe von 18.000 Euro (2000 x 9). Um dieses Ziel schnellstmöglich zu erreichen, ist es wichtig, seine Kosten zu senken und die Sparquote zu erhöhen.


Der zweite Schritt ist finanzielle Sicherheit. Finanzielle Sicherheit bedeutet, dass ihr eure Kosten mit Zinsen und Dividenden decken könnt. Um die Menge an Kapital zu errechnen, nehmt ihr eure Kosten mal 150. Um beim vorherigen Beispiel zu bleiben: 2.000€ x 150 = 300.000€. Um also theoretisch nicht mehr arbeiten zu müssen, reichen in diesem Beispiel 300.000€.


Das eigentliche Ziel ist aber natürlich finanzielle Freiheit. Dazu rechnet man sich aus, wie viel Geld man pro Monat gerne zur Verfügung hätte und multipliziert diesen Wert wieder mit 150. Will man beispielsweise 5.000€ pro Monat zur Verfügung haben, so braucht man 750.000€.Um dieses Ziel schnellstmöglich zu erreichen, empfiehlt Schäfer seinen Lesern einen Coach zu suchen, der bereits das erreicht hat was man selbst erreichen möchte.


Und nicht zu vernachlässigen: Bodo Schäfer ermutigt am Schluss dazu, 10 Prozent seines Einkommens zu spenden. Paradoxerweise führe das laut Schäfer dazu, dass man seine finanziellen Ziele schneller erreicht, weil man große Dankbarkeit verspürt und diese weitergibt.


Zusammenfassung


Jeder kann finanziell frei werden. Dazu brauchen wir nur die richtigen Glaubenssätze und müssen ins Handeln kommen – eventuell mit einem Coach.


Persönliches Fazit


Mein persönliches Fazit: Bodo Schäfer versteht es, komplexe Zusammenhänge einfach und anschaulich zu beschreiben. Und er greift ein Thema auf, das eigentlich immer ziemlich stark tabuisiert wird. Außerdem liefert er eine praktische Schritt für Schritt Anleitung, um direkt loszulegen. Ob eine Rendite von 8 oder 12 Prozent heutzutage noch realistisch sind, sei mal dahingestellt.  Auf jeden Fall ein lesenswertes Buch für alle, die ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen möchten. Bestimmt aber kein Buch für jedermann und auf jeden Fall nichts für jemanden, der nichts in seinem Leben ändern möchte. Das wäre nämlich reine Zeit- und Geldverschwendung.

Das war die Vorstellung zu Bodo Schäfers Buch „Der Weg zur finanziellen Freiheit“. Vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!

📚 Hier das Buch direkt auf amazon bestellen (Werbung)

https://amzn.to/3CH0QcC (*)


(*) Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sog. Affiliate-Links. Kaufst Du etwas über diesen Link ein, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Es handelt sich also um Links mit Werbeabsicht, mit denen Du meine Arbeit unterstützen kannst. Der Preis bleibt für dich selbstverständlich gleich und es steht Dir natürlich zu, die Produkte da zu kaufen wo Du möchtest :)

Abo-Formular

Bekomme neue Buchzusammenfassungen direkt kostenlos ins E-Mail-Postfach.

Vielen Dank! Bitte das Postfach (auch Spam) überprüfen und die E-Mail-Adresse bestätigen :)